Donnerstag, 20. März 2014

Meine erste Elaine












Schon etwas länger lag dieser Neonstreifen-Jersey hier bereit und auch das Schnittmuster Elaine von Pattydoo war geklebt und ausgeschnitten, aber irgendwie hab ich mich nicht dran getraut. Hab bei neuen Schnitten doch immer ein bissi Angst das es hinterher zu eng ist  nicht gut passt.

Der Schnitt ist auf jeden Fall schnell genäht und passt MIR relativ gut. Sehr schön finde ich den Effekt, dass die Streifen nach unten strahlen *wie drückt man das aus* ;-)

Auf den unteren Bildern sehr ihr noch meinen neuen Bolero. Ich hab das Schnittmuster von gekauften Bolero (hatte ich mir von meiner Mutter ausgeliehen) abgenommen und bin ganz glücklich damit. Wobei ich bräuchte noch eine ähnliches Jäckchen das den "nicht mehr Babaybauch" etwas verdeckt *räusper*.

Eins muss ich euch noch erzählen: 
Ich fahre morgen früh zur CREATIVA. Ich freu mich wie Bolle. Hab mich ganz kurzfristig noch bei der Aktion "Die Creativa liebt Blogger" angemeldet und bin nun mit Pressekarte mit dabei.

Hach ich freu mich so... 
Fahrt ihr auch hin? Vielleicht trifft erkennt man sich ja. *Hibbel*









Extra für RUMS hab ich dieses Shirt heute noch fertig genäht. Und freue mich nun dabei zu sein.


Kommentare:

  1. Es schaut super aus und der Schnitt schreit nach Streifen, ganz klar.

    VG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Steht dir sehr gut, die Elaine!!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen